Liebe Gäste!
Sie verbringen Ihren Urlaub in einem privaten Ferienhaus. Wir haben uns mit der Einrichtung Mühe gegeben und hoffen, dass Sie einen wunderschönen Urlaub verbringen.

Allgemein:
Sollten Sie irgendetwas in der Einrichtung vermissen oder Sie brauchen Hilfe, wenden Sie sich vertrauensvoll an uns. Sämtliche Dinge, die sich in der Ferienwohnung befinden oder dazugehören, dürfen und sollen von den Gästen benutzt werden. Bitte gehen Sie und Ihre Mitreisenden mit der gesamten Einrichtung und Inventar sorgsam um.

Küche:
Bitte beachten Sie, dass Geschirr nur im sauberen Zustand wieder eingeräumt wird, gleiches gilt auch für Besteck, Töpfe und Geräte, die Sie benutzt haben.

Müll:
Da wir zur Mülltrennung verpflichtet sind, bitten wir Sie uns dabei zu helfen. Ein Müllratgeber liegt aus. Die große schwarze Tonne im Hof ist für Papier und Pappe, die kleine für Restmüll. Gelben Müll stellen Sie einfach vor die Türe - wir entsorgen ihn für Sie. Biomüll kompostieren wir selbst. Ein Behälter steht ebenfalls im Hof.  Bitte keine Knochen, Fleisch- oder Fischreste in den Komposter geben, diese gehören in den Restmüll.

An die Raucher:
Das Rauchen ist in unserem Ferienhaus grundsätzlich verboten. Beschädigungen wie Brandflecken und Löcher in oder an Möbeln, Fußboden, Bettwäsche, Tischdecken usw. haben zur Folge, dass wir Ihnen diese zum Wiederbeschaffungswert in Rechnung stellen müssen. Dies ist keineswegs im Mietpreis enthalten.

Daher darf bei uns nur draußen geraucht werden, Kippen bitte im Restmüll entsorgen.

Schlüssel:
Sie erhalten 1 Schlüssel für Hoftor und Haus. Bitte geben Sie Ihren Schlüssel nicht aus der Hand. Bei Verlust des Schlüssel haftet der Mieter bis zur Höhe der Wiederbeschaffungskosten.

Bad:
Bitte keine Hygieneprodukte und auch keine Essensreste in der Toilette entsorgen. Es ist nicht gestattet Wäsche im Waschbecken/Dusche zu waschen.

Ruhezeiten:
Im Sinne einer guten Nachbarschaft bitten wir Sie, dass von 22:30 Uhr bis 6:30 Uhr die Nachtruhe eingehalten wird.

Beschädigung:
Niemand beschädigt absichtlich Sachen, es kann jedoch jedem passieren, dass einmal etwas kaputt geht. Wir würden uns freuen, wenn Sie den entstandenen Schaden mitteilen und wir diesen nicht erst nach Ihrer Abreise bei der Endreinigung feststellen. Der Mieter haftet für Beschädigungen in Höhe der Wiederbeschaffungskosten.

Parkmöglichkeiten:
Auf der Straße vor dem Haus, auf Wunsch auch im Hof.

Sorgfaltspflicht:
Fenster, Fensterläden und Türen sind beim Verlassen der Wohnung zu schließen, um Schäden, die durch Unwetter entstehen können, zu vermeiden.
Der Vermieter haftet nicht für Wertgegenstände des Mieters.

 

Hier finden Sie den aktuellen Newsletter:

 

 

2017-05 Newsletter.pdf
PDF-Dokument [5.4 MB]
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Pfalzklause